Funktionsfasern für brandbeständige Betone

Erhöhung der Brandbeständigkeit von Betonen

 Logo
 

PB EUROFIBER ANTI SPALLING

Wirkungsweise von PP-Fasern zur Erhöhung der Brandbeständigkeit von Betonen

Im Brandfall kommt es darauf an, dass sich durch die im Beton eingebetteten und im Brandfall schmelzenden PP-Fasern möglichst effizient ein durchlässiges Kapillarsystem ausbildet, durch das der entstehende Dampfdruck entweichen kann.

Eine höhere Fließfähigkeit der PP-Schmelze hat einen nachgewiesenen positiven Einfluss auf die Brandbeständigkeit von Betonen (Verhinderung von Abplatzungen / Schutz des Bauwerkes)

Ansprechpartner

André Bäumer

Tel.: +49 (0) 52 42 - 595-110
Fax: +49 (0) 52 42 - 595-210
andre.baeumer@baumhueter.de

Weitere Ansprechpartner
 
 
  • TBM Stuttgart 21
  • Tunnelröhre-Tubbingbauweise
  • City Tunnel Malmö
  • EZB Bank Frankfurt
  • Straßentunnel
  • Eisenbahntunnel
  • Brandprüfkörper mit + ohne Fasernarmierung
  • Polypropylen (PP) Multifilfaser
  • Tunnelbaustelle
 
 

PRODUKTSORTIMENT

 

Standardfasern (auszugsweise)

ProduktbezeichnungDurchmesser
μm
Faserlänge
mm
dtex
g/10000 m
Faseranzahl
ca. Mio/kg
theoretische Länge
ca. km/kg
Zulassung
PB EUROFIBER REF 503 20/319,83.02.812003600(1, 2)
PB EUROFIBER REF 506 20/619,86,02.86003600(1, 2)
PB EUROFIBER REF 506 18/618,06,02,37254350(2)
PB EUROFIBER PRO-MIX 32/631,76,07,22301400(1, 2, 3)
 

patentierte Hochleistungsfasern HPR (auszugsweise)

ProduktbezeichnungDurchmesser
μm
Faserlänge
mm
dtex
g/10000 m
Faseranzahl
ca. Mio/kg
theoretische Länge
ca. km/kg
Zulassung
PB EUROFIBER HPR 15/615,43.01,710005900(1, 2)
PB EUROFIBER HPR 20/619,86,02.86003600(1, 2)
PB EUROFIBER HPR 32/631,76,07,22301400(1, 2)
 
Alle genannten Angaben sind freibleibende Richtwerte und ohne Gewähr. Wir empfehlen, die Produkte vor Einsatz auszutesten.
 

Patentierte PP-Hochleistungsfaser HPR (Heat Prompt Reaction)

PB EUROFIBER HPR unterscheidet sich durch die signifikant erhöhte Fließfähigkeit im geschmolzenen Zustand von allen anderen am Markt erhältlichen PP-Fasern.

Diese besondere Eigenschaft bewirkt im Brandfall die wesentlich effizientere und raschere Ausbildung eines durchlässigen Kapillarsystems zur Ableitung des Dampfdruckes im Beton.

Mit 0,9 kg / m3 PB EUROFIBER HPR.

Ohne Faserzugabe

 

Die Vorteile der HPR-Faser im Vergleich zu herkömmlichen PP-Fasern sind:

  • Eine um bis zu ca. 40 – 50 % geringere Faserdosierung
  • In der Regel günstigere Faserkosten pro Kubikmeter Beton
  • Einfachere Verarbeitungseigenschaften
  • Reduzierung von erforderlichen Betonzusatzmitteln
    wie Fließmittel, Stabilisierer etc.
  • Robustere, stabilere Betonqualität
  • Geringerer Einfluss auf die Betonkonsistenz
  • ZUSATZINFORMATIONEN / WEITERES

  • Andere Fasergeometrien auf Anfrage
    Faserdurchmesser: von 13 – 145 μm
    Faserlängen: 2.2, 3, 4.6, 6, 12, 18 mm
  • Faserfeuchte: ca. 0,5 – 3 % (produktspezifisch)
  • Zulassungen / Zertifizierungen, siehe Tabelle oben
    (1) Bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik DIBt
    (Zulassungsnummer: Z-3.73-1878)
    (2) CE zertifiziert nach System1 (mit jährlicher Fremdüberwachung)
    (3) BB2G Zertifizierung nach ÖVBB Richtlinie
  • V e r p a c k u n g s f o r m e n
    Kleinverpackungen: 50 – 5000 g / Sackware: 15 – 25 kg
    Big Bags: ca. 200 – 500 kg
 
 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aktuell. Aktuell

Zurück